Schnellkontakt

Telefon: 0 67 47 / 59 71 0

E-Mail: info@hytorc-seis.de

5. Tag der Schraubtechnik 

Das Dach der ehemaligen Kohlenwäsche der Zeche Zollverein - Diesen geschichtsträchtigen Ort hatte HYTORC-Seis ausgewählt, um beim 5. Fachtag der Schraubtechnik in die Zukunft der Verschraubungs-technologie zu schauen. Rd. 100 Experten aus den Unternehmen des nordrhein-westfälischen Maschinen- und Anlagenbaus waren der Einladung des Verschraubungsspezialisten gefolgt.

weiterlesen

 

Erweiterung Firmengebäude

HYTORC Kundenbereich

kostenlose Software:

- Hytorc LoadCert

- Schraubenberechnung






Vorspannkraft erhalten

Lernt man Björn Greis, Projektingenieur und technischen Koordinator bei der Kuhne Anlagenbau GmbH kennen, ist man geneigt, einer Aussage aus der Firmenbroschüre keinen Glauben zu schenken und die Formulierung als Untertreibung zu werten: „Wir kennen vielleicht nicht jede Schraube an unseren Anlagen. Aber fast.“
mehr lesen »

Zertifiziert nach ISO 9001:2015 und DIN ISO 29990

Nur knapp zwei Prozent aller deutschen Unternehmen, also ca. 55.000 aus mehr als 3,6 Mio. Unternehmen, sind nach ISO 9001 zertifiziert. Die meisten davon nach der mittlerweile veralteten Fassung von 2008. Die HYTORC Seis GmbH jedoch hat sich bereits kurz nach Veröffentlichung der neuen Version im September 2015 nach dieser Revision unter Führung von Ulrich Oehms, Prokurist der HYTORC Seis GmbH, zertifizieren lassen. mehr lesen »

Zukunftsmanagement schafft Spielfelder für die Zukunft

"Die Zukunft begünstigt nur den vorbereiteten Geist" resümierte Martin Ruesch, Vorstand der renommierten Future Management Group AG, Eltville, gegen Ende seines Vortrags "Zukunftsmanagement in technisch orientierten Unternehmensbereichen". mehr lesen »

Pressemitteilung

HYTORC Vector FA4 Pumpe

HYTORC-Seis auf der Steinexpo

Neue Regelwerke bedingen neue technische Lösungen


Hauszeitung

Wenn Sie unsere Hauszeitung erhalten möchten klicken Sie bitte hier.

Sie sind hier:  News » Technik - Praxis - Zukunft  » Berichte von Fachtagungen

Technik-Praxis Zukunft

30-09-11 00:00

Der 3. Tag der Schraubtechnik

Viele Teilnehmer waren gekommen und alle waren hoch zufrieden. Rd. 150 Besucher waren anlässlich des 3. Tags der Schraubtechnik zu Gast beim Drehmomentspezialisten Hytorc-Seis GmbH im Stammhaus im rheinland-pfälzischen Dörth. Teilweise über 250 km Fahrstrecke hatten einige Teilnehmer auf sich genommen, um die Fachvorträge unabhängiger Experten zu hören und sich an den Ausstellungständen über neue technologische Entwicklungen zu informieren.

Einhellige Resonanz bei der persönlichen Verabschiedung durch das Ehepaar Seis: "Dieser Tag hat uns sehr viel gebracht. Wir haben viele Ansätze gefunden, um über Fragestellungen rund um die Verschraubungsthematik in unserem Unternehmen nachzudenken".
Die Gäste kamen aus allen Branchen, die Nordrhein-Westfalen zu einem der wichtigsten Wirtschaftsräume weltweit machen: Chemie, Petrochemie, Maschinen- und Anlagenbau, Kraftwerkstechnik. Entsprechend die Namen der Unternehmen, deren Mitarbeiter vertreten waren: Siemens, Thyssen, Evonik, Bayer, RWE, SMS Siemag, Babcock, Borsig, Infracor, Atlas Copco, RAG.


Entsprechend interdisziplinär waren die Themen angelegt. Von den rechtlichen, normativen und technischen Anforderungen bei der Montage dichter Flanschverbindungen handelte ein Vortrag, der durch Ausführungen über die Montageanweisung Hytorc-LoadCert und deren Zertifizierung ergänzt wurde und insbesondere von allen "Rohrleitungsbauern" als endlich einmal "komplexe und komplette Übersicht über den derzeitigen Stand" gelobt wurde
Insbesondere um die Verbindungselemente Hytorc-Dehnmutter, die LoaDisc sowie den SmartStud drehte sich der zweite Teil der Veranstaltung am Beispiel unter-schiedlichster Kraftwerksanforderungen an Turbinen, Kupplungen oder Pumpen. Auch hier die einhellige Resonanz der Besucher: "Wir nehmen viele Anregungen in unsere tägliche Praxis mit".


Besonderer Gast bei dieser Veranstaltung war der Gründer von Hytorc, John Junkers, der eigens aus den USA angereist war und sich von der Begeisterung der Gäste sehr angetan zeigte. "Dies war eine Superveranstaltung" war sein Resümee bei der Abschlussbesprechung und an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Hytorc-Seis gerichtet:

"Ihr seid ein tolles Team. Das heute so viele gekommen sind, ist auch ein Ausdruck des Dankes dafür, dass Ihr Euch intensiv um einen hervorragenden Service bemüht. Dankeschön dafür".

 

 

 


Zurück


HYTORC SEIS GmbH | Drehmomentmaschinen Schraubtechnologie | Gallscheider Straße 9a | 56281 Dörth